Kampfrichter/in

Der TV Ihringen braucht dich!

Zur Unterstützung unserer Leichtathletik-Abteilung suchen wir engagierte Personen, 
die ca. zwei bis dreimal im Jahr an Wettkampftagen als Kampfrichter/in für den
TV Ihringen im Einsatz sind. Die Kampfrichterausbildung ist für Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren möglich,
Vorkenntnisse im Bereich Leichtathletik sind nicht notwendig.
Eine Grundausbildung findet am 19.03.22 in Badenweiler statt. Wir würden uns über deine Teilnahme zur Kampfrichterausbildung freuen, da der
TV Ihringen ansonsten ab 2022 bei keinen Leichtathletik-Wettkämpfen mehr teilnehmen
kann und auch keine eigenen Wettkämpfe anbieten darf.
Hilfst du uns? Dann melde dich bei Interesse bei unserer Geschäftsstelle.



Corona-Verordnung Sport

ab sofort gilt im Sport die 2G+-Regel

Von der zusätzlichen Testung befreit sind folgende Personen:

  • Geboostert (3. Impfung erfolgt)
  • Doppelt geimpfte, deren letzte Impfung nicht länger als 6 Monate her ist
  • Genesene, deren Infektion nicht länger als 6 Monate nachgewiesen wurde
  • Kinder bis einschließlich 17 Jahre

Kinderturntag mit anschließendem Filmabend

Ein Tag voller Sport und Spaß Lachend

Am Samstag, den 13.11.2021, war es endlich wieder soweit! Nach 18 Monaten Coronapause konnte das Jugendvorstandsteam des Turnverein Ihringen endlich wieder einen Kinderturntag ausrichten. Unter allen vorgegebenen Hygienemaßnahmen konnten sich Kinder aus ganz Ihringen und Umgebung zu einem Tag voller Spiel und Spaß anmelden. Nach einem Ausflug in den Dschungel als Aufwärmprogramm, durften die ca. 50 Kinder, im Alter von drei bis zwölf Jahren, eigenständig von Station zu Station ziehen und ordentlich Stempel sammeln. Denn für jede versuchte Aufgabe gab es einen Stempel auf die Laufkarte, die später als Gutschein für eine Waffel diente.

Insgesamt gab es zwölf Stationen, an denen die Kinder versch. Fähigkeiten wie Hören, Gleichgewicht oder Teamarbeit auf die Probe stellen konnten. Von Werfen bis Trampolinspringen war alles dabei.

Als krönenden Abschluss nach einer reich verdienten Waffel gab es natürlich eine „Siegerehrung“, bei der jedes Kind eine Urkunde und versch. Kleine Geschenke als Belohnung bekam.

 

Wer danach immer noch Power hatte, war herzlich dazu eingeladen noch etwas zu bleiben, um ein paar Spiele, wie „Ochsenberger 123“ und Völkerball zu spielen. Als Stärkung nach dem ganzen Sport gab es für alle Kinder Pizza als Überraschung.

Wer danach noch Lust hatte durfte sich an der „Süßigkeiten Bar“ bedienen und sein Schälchen mit Gummibären, Chips und Popcorn füllen, um etwas zu Naschen zu haben für den vorhergesehen Film. Eingekuschelt in Decken schauten alle Kinder den Film „Zoomania“ und verfolgten zusammen die Geschichte der jungen Häsin Judy Hopps, die als Polizistin ihre Träume verwirklichte. Ein schöner Abschluss von einem aufregenden Tag.

Am Ende waren sich alle Kinder einig: das muss unbedingt wiederholt werden.

 

Eine Ära geht zu Ende …

Im September übergab Fränzi Glockner ihre Seniorengruppe an Natia Sommer-Lomidze. Unsere Fränzi hat nach fast 60 Jahren Übungsleitertätigkeit beschlossen, in den ehrenamtlichen Ruhestand zu gehen. In der Mitgliederversammlung am 25. September haben wir Fränzi verabschiedet und ihre langjährige Verbundenheit zum Turnverein gewürdigt. Fränzi trat als 11-jährige in den Turnverein als Turnerin ein und blickt inzwischen auf über 70 Jahre Mitgliedschaft zurück. 60 Jahre davon war sie als Übungsleiterin tätig, 20 Jahre als Gaufachwartin Senioren. Zahlreiche Ehrungen würdigen ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement. Fränzi erhielt im Laufe der Jahre alle Auszeichnungen des Deutschen Turnerbundes und zuletzt auch die Ehrennadel des Landes BadenWürttemberg. Unvergessen sind ihre Teilnahmen an den Turnfesten oder ihre organisierten Lehrgänge im Bereich Seniorenturnen. Aktiv bereicherte sie mit ihren Gruppenauftritten Turngalas, Sportpaletten und Gymnastraden. Im Verein war Fränzi von 1986 bis 1994 als stellvertretende Oberturnwartin im Vorstand tätig und organisierte bei den Weinfesten die Käsetheke und den Waffelstand. Als Dankeschön für Fränzi zum Abschied aus ihrer Seniorengruppe organisierten wir eine Traktorrundfahrt mit Hans-Jürgen Schies durch die heimatlichen Rebberge mit gemütlichem Ausklang in der Gaststätte Lenzenberg. In der Mitgliederversammlung verabschiedeten sich die anwesenden Mitglieder mit einer Rose und persönlichen Worten von Fränzi. Der Turnverein Ihringen bedankt sich bei einer Übungsleiterin, die fast ihr ganzes Leben dem Sport gewidmet hat, ihrem Verein so lange die Treue hält und immer noch zukunftsorientiert den Verein unterstützt, gemäß ihrem Motto: „Man muss jedem im Verein eine Heimat bieten, aber trotzdem mit der Zeit gehen und dabei den Geist des Turnens nicht vergessen.“ Liebe Fränzi: Dankeschön !

Generalversammlung 25.09.21

HERZLICHES DANKESCHÖN an unsere Mitglieder 25 u. 50 jährige Treue und unsere Übungsleiter*innen

Besucher

Alle
Online:
4
Besucher heute:
22
Besucher gesamt:
256.503
Zugriffe heute:
26
Zugriffe gesamt:
516.400
Besucher pro Tag: Ø
58
Zählung seit:
 10.12.2009